Was ist ein Pumptrack?

Ein Pumptrack ist ein Spielplatz zur sportlichen Betätigung. Es ist ein speziell gebauter Rundkurs (Track) aus Wellen und Kurven für Bikes und andere Roll-Sportgeräte. Er liegt auf einer ebenen Fläche ohne Gefälle. Die Fahrbahn ist etwa zwei Meter breit, asphaltiert und dadurch wetterfest.

Das Sportgerät wird ausschliesslich durch dynamisches Be- und Entlasten (Pumping) beschleunigt. Dabei wirken nur so hohe Kräfte auf die Fahrerinnen und Fahrer, wie sie selbst aufbauen können.

Vorteile eines Pumptracks

Spass an der Bewegung

Pumptrackfahren verbessert die Fitness, schult auf spielerische Art die Koordination und fördert die Sicherheit. Er ist ein gutes Instrument zur Bewegungsförderung.
Insbesondere Kinder können hier mit viel Spass das Fahrradfahren erlernen.

Multifunktionalität

Anfänger und Profi, Kinder und Erwachsene, Frauen und Männer – ein Pumptrack eignet sich für eine breite Zielgruppe. Befahren kann man ihn mit normalen Mountainbikes, Kinderfahrrädern, Laufräder, Inline Skates, Kickboards, Skateboards, also mit allen erdenklichen Rollsportgeräten. Anfänger haben einfach Spass oder arbeiten an der Grundtechnik, fortgeschrittene Sportler können an Tricks, Wheelies und ihrer Sprungtechnik arbeiten.

Ort der Begegnung

Durch die breite Zielgruppe wird der Pumptrack zur Begegnungszone für die ganze Gemeinde. Die schwungvollen Bewegungen und die vielfältigen Ausführungsmöglichkeiten sind für den Sportler wie auch für den Zuschauer spannend und laden so zum Verweilen ein. Inspirationen, Tipps und Tricks werden von den Besuchern neben der Strecke weitergegeben, bevor es in die nächste Runde geht.

Nachhaltigkeit

Der Pumptrack wird mit lokalen Materialien und unter Einbezug lokaler Firmen gebaut. Die Planung und Bauführung wurde der Firma Velosolutions GmbH aus Flims in Auftrag gegeben. Die asphaltierte Fahrbahn ist sehr langlebig und unterhaltsarm.

Ein gut konzeptionierter Pumptrack bietet mit steigendem Fahrniveau immer wieder neue Herausforderungen. Dadurch bleibt er über viele Jahre interessant. Der soziale Austausch über Generationen und Bevölkerungsgruppen hinweg fördert das Zusammenleben.